• Ab 70 € versandkostenfrei
  • Kauf auf Rechnung möglich
  • Beratung & Bestellung unter 038724 20192
  • Selbstabholung im Hofladen möglich
  • Ab 70 € versandkostenfrei
  • Kauf auf Rechnung möglich
  • Beratung & Bestellung unter 038724 20192
  • Selbstabholung im Hofladen möglich
TriaTerra-Streu 10 Liter im Folienbeutel

TriaTerra-Streu 10 Liter im Folienbeutel

20,00 €

(1 l = 2,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Mit TriaTerra-Streu kann man aus allen nährstoffreichen, organischen Stoffen Terra Preta (Schwarze Erde) herstellen. Aus 10 Liter TriaTerra-Streu vermischt mit 100 Liter organischen Stoffen entstehen ca. 50 bis 80 Liter Terra Preta-Erde.

Dazu kann TriaTerra-Streu als Starter in Kompost, Mist, Bokashi oder Blumenerde (1:10 bis 1:20) eingemischt werden oder man streut 0,5 Liter TriaTerra-Streu je Quadratmeter und Jahr aus und mulcht und düngt drüber.
Ein Sack 10 Liter reicht für ca. 100 Liter organisches Material, 20 Quadratmeter Beetfläche, oder für 1,5 Monate Komposttoilettenbenutzung.


Weitere Informationen:

Zusammensetzung:
feine Holzkohle (70 %), Basaltgesteinsmehl, Zeolith, EM-Keramikpulver, TriaTerra-aktiv (1,0 l je Beutel)

Infoseite Paxis der Terra Preta
Infoseite Geschichte & Theorie der Terra preta


Die Streu sollte nicht austrocknen. Die Lagerung für die tägliche Benutzung kann in einem gasdichten Eimer oder dem 5 l Eimer erfolgen.
TriaTerra-Streu wurde für die eigene Terra Preta- Herstellung in Zusammenarbeit mit dem Bodenkundler und Terra Preta-Forscher Dr. Haiko Pieplow entwickelt. Sie wirkt so stark, dass sogar menschliche Fäkalien geruchsfrei fermentiert werden können.
Die Schwammartige Holzkohle wird im Boden über Jahrtausende nicht abgebaut und speichert genau wie Humus Wasser, Nährstoffe und ist ein dauerhaftes Haus für die Effektiven Mikroorganismen. Die EMs beleben den Boden sorgen für gesunde Pflanzen, effiziente Nährstoffausnutzung und beschleunigen den Humusaufbau. Basaltgesteinsmehl liefert wertvolle Mineralien und Spurenelemente, reguliert den pH-Wert und ermöglicht die Bildung von Ton-Humus-Kohle-Komplexen im Boden. Zeolithgesteinsmehl hat eine speziell große Oberfläche die Nährstoffe binden kann und als Siedlungsraum für Mikroorganismen dient.
Das alles zu einem Kampfpreis, der es jedem Gärtner ermöglicht, die Vorzüge der schwarzen Erde zu nutzen.